Heizung

Ihr Wärmekomfort ist unsere Spezialität

Zu einem komfortablen Zuhause gehört mehr als ein individueller Einrichtungsstil: Die passende Heizung spielt für Ihr persönliches Wohlempfinden eine entscheidende Rolle. Wir betrachten es als unsere größte Herausforderung, Ihnen aus dem breiten Angebot des Marktes eine maßgeschneiderte, effiziente und ressourcenschonende Lösung für Ihre vier Wände zusammenzustellen. Unser Leistungsangebot erstreckt sich auf die folgenden Bereiche:

● Heizungssystem auf Basis erneuerbarer Energien
● Öl- und Gas-Brennwert-Systeme
● Lüftung & Klima

Darüber hinaus haben Sie hier die Möglichkeit, Ihre Situation mithilfe des Vaillant Systemfinders durch gezielte Fragen zu analysieren.
Welche Lösung für Sie die richtige ist, erörtern wir gern gemeinsam mit Ihnen im Rahmen eines unverbindlichen Beratungsgesprächs.

Unsere Leistungen:

 ● Brennwertheizungen mit/ohne Solarunterstützung
 ● Blockheizkraftwerke
 ● Pellet-Heizkessel
 ● Wärmepumpen
 ● Lüftungstechnik
 ● Fußbodenheizung und Heizkörper heizungen
 ● Wartung & Reparatur

Öl-/Gasheizung

Behaglich beheizte Räume und warmes Wasser sind unverzichtbar für modernen Wohnkomfort. Moderne Brennwerttechnik braucht deutlich weniger Brennstoff als alte »Energiefresser«! Dadurch entlasten Sie Ihre Haushaltskasse oft um erhebliche Summen – und heizen auch noch mit mehr Komfort. Eine Erneuerung rechnet sich oft schon nach wenigen Jahren, denn die Investitionskosten sind gering.

Auf den Kessel kommt es an.
Am meisten Energie können Sie sparen, indem Sie alte Heizkessel ersetzen. In einigen Ein- oder Mehrfamilienhäusern gibt es noch Konstanttemperaturkessel, auch Standardheizkessel genannt, die den Brennstoff nur ungenügend nutzen und deshalb als überholt gelten. Gängiger sind moderne, hocheffiziente Brennwertkessel. Diese nutzen auch die Abwärme im Abgas aus und sparen so bis zu 40 % Brennstoff. Die Mehrkosten für einen Gas-Brennwertkessel gegenüber einem Standardheizkessel betragen dabei nur ungefähr 1.500 bis 2.000 €.

Volle Leistung, weniger Verbrauch.
Ca. 10 % des jährlichen Strombedarfs eines 4-Personen-Haushalts werden verursacht von Heizungsumwälzpumpen. Dabei sparen neue Hocheffizienzpumpen mit dem Energielabel A bis zu 80 % Strom und können die Stromkosten jährlich um bis zu 150 € reduzieren. Der Austausch der Pumpe verursacht kaum Aufwand und die Investition amortisiert sich bereits nach zwei bis drei Jahren, abhängig vom Stromverbrauch Ihrer alten Pumpe.

Brennwert – Holen Sie mehr aus Gas und Öl
Sie wollen Heizkosten sparen, sind aber an Gas oder Öl als Energieträger gebunden? Dann sollten Sie alles aus dem Brennstoff rausholen, was drin ist! Mit modernster Brennwerttechnik gewinnen Sie einen beträchtlichen Anteil der Energie zurück, die bei herkömmlichen Heizwert-Systemen als Wasserdampf aus dem Schornstein verschwindet. Die dem Abgas entzogene Energie wird über einen Wärmetauscher in den Heizkreislauf eingespeist. So erreicht ein Brennwert-System im direkten Vergleich mit dem Verbrennungsvorgang eines Heizwert-Systems einen Normnutzungsgrad von über 100 % (bezogen auf den Heizwert).

Für Sie heißt das im Klartext: Selbst wenn Sie nicht auf ein Heizungssystem auf Basis erneuerbarer Energien umsteigen wollen, gibt es viele Möglichkeiten, bares Geld zu sparen und die Umwelt zu schonen. Sie werden erstaunt sein, wie schnell sich ein Umstieg auf Brennwerttechnik für Sie lohnt! Wir beraten Sie gern.

Werfen auch Sie einen Blick in Ihren Heizungskeller und lassen Sie sich zum Thema Öl- und Gasheizung beraten.

 

Heizen mit Holz: Pellets und Scheitholz

Die Holzheizung – ob Pellets oder Scheitholz – ist eine gute Alternative zum Heizen mit Öl oder Gas: Denn nicht nur der verantwortliche Umgang mit der Umwelt ist ein Argument für diesen natürlichen Rohstoff. Holz als heimischer Brennstoff ist kostengünstig und in der Preisentwicklung keinen großen Schwankungen ausgesetzt.

Ein weiterer Vorteil von Heizen mit Holz ist, dass der größte Teil der Wertschöpfung in der Region bleibt. Der gesamte Holzmarkt
ist von einer großen Zahl vergleichsweise kleiner Lieferanten geprägt. Und nicht wie bei Öl, Gas oder Strom von international agierenden Konzernen. Wie bei jeder anderen Heizungsart muss auch bei einer Scheitholz- oder Pelletsheizung der Wärmebedarf genau ermittelt und die Heizung danach dimensioniert werden.

Genießen Sie sonnige Aussichten: Mit Solartechnik

Die Kraft der Sonne ist nahezu unermesslich. Was liegt also näher, als sie zur Energiegewinnung für das eigene Zuhause zu nutzen? Eine Solaranlage kann, je nach Größe und Aufstellungsort, die Warmwasserbereitung vollständig übernehmen und zusätzlich die Heizungsanlage unterstützen.

Auch wenn der Einstieg in die Nutzung erneuerbarer Energiequellen schrittweise erfolgen soll, bietet sich eine Solaranlage an. Sie kann je nach vorhandener Heizungsanlage parallel betrieben oder in das bestehende System eingebunden werden. Der Aufwand für Planung und den Einbau ist vergleichsweise überschaubar und kann ohne Weiteres von vorne herein auf eine spätere Erweiterung ausgelegt werden.

Solarenergie kann als Photovoltaikanlage ebenfalls zur Stromgewinnung eingesetzt werden. Dabei wandeln Solarzellen Sonnenlicht in elektrische Energie um. Moderne Photovoltaikanlagen funktionieren praktisch in jeder Region und rechnen sich auf lange Sicht. Denn der erzeugte Solarstrom kann vom Energieversorger abgenommen und vergütet werden. Wenn Sie die unendliche Kraft der Sonne nutzen, leisten Sie auch einen aktiven Beitrag für den Umweltschutz. Wir beraten Sie gerne zum Thema Solar.

Wärmepumpe: Machen Sie Ihre Umwelt zum Energielieferanten

Wie wäre es, wenn Sie die für Heizung und Warmwasser benötigte Energie einfach in Ihrer direkten Umwelt einsammeln würden? Sie glauben das geht nicht? Dann sollten Sie das Konzept der Wärmepumpe kennenlernen!

Sole/Wasser-Wärmepumpe

Die Erde ist unser größter Wärmespeicher. Mit einer Sole/Wasser-Wärmepumpe zapfen Sie ihr Potenzial an. Dazu wird ein Wärmekollektor über ein Bohrloch tief ins Erdreich eingelassen, der die unterirdisch gespeicherte Wärme an die Oberfläche fördert. Durch die Wärmepumpe wird sie in den Wärmekreislauf Ihres Hauses eingespeist und für Heizung sowie im Zusammenspiel mit einem passenden Speicher für Warmwasser nutzbar gemacht. Der Clou: Sie verbrauchen nur noch Strom für die Pumpe, die Gewinnung der eigentlichen Wärmeenergie erfolgt vollständig über die Wärmepumpe.

Luft/Wasser-Wärmepumpe

Auch in der Luft steckt ausreichend Wärme, die Sie nutzen können. Eine Luft/Wasser-Wärmepumpe saugt Außenluft an, entzieht ihr Wärme und gibt sie wieder an die Umgebung ab. Die Energie wird an die Heizung und/oder über einen entsprechenden Speicher an den Warmwasserkreislauf abgegeben. Auch hier können bis zu 75 % der Heizungsenergie direkt aus der Umwelt gewonnen werden, nur 25 % werden als Strom für die Pumpe von außen zugeführt.

(1) Wärmepumpe
(2) Speicherwassererwärmer
(3) Heizwasser-Pufferspeicher

Kraft-Wärme-Kopplung: Energie-Alternativen für Ihren Haushalt

Neueste Techniken verbinden geschickt konventionelle Heiztechnik mit erneuerbaren Energien.

Blockheizkraftwerk

Ein Mini- oder Mikro-Blockheizkraftwerk (BHKW) bietet Ihnen den perfekten Mittelweg zwischen Systemen auf Grundlage erneuerbarer Energien und konventioneller Heiztechnik. Ein gasbetriebener Motor produziert ausreichend Energie, um bis zu 80% Ihres Strombedarfs abzudecken. Und die dabei entstehende Abwärme wird gleich für die Heizung und Warmwasserversorgung genutzt. Sie sind somit weitestgehend unabhängig von Strompreisschwankungen und schonen dazu noch die Umwelt dank verminderter Emissionen. Der Staat belohnt das mit Fördermitteln, Energiesteuerbefreiung sowie einer Vergütungspauschale für selbst produzierten und ins Netz eingespeisten Strom.

Zeolith-Gas-Wärmepumpe

Die Zeolith-Gas-Wärmepumpe von Vaillant ist das weltweit effizienteste Gas-Heizgerät für Einfamilienhäuser. Der natürliche, keramikartige Werkstoff Zeolith erzeugt bei der Aufnahme von Wasser Hitze, ohne seine Struktur zu verändern – also theoretisch unbegrenzt oft. Das Komplettsystem mit Solarspeicher und Solar-Flachkollektoren schafft – optimalerweise in Verbindung mit einer Flächenheizung – so eine zuverlässige Wärme- und Warmwasserversorgung, die über 20% weniger Energie benötigt und dementsprechend auch weniger Kosten und Emissionen produziert. Zeolith-Gas-Wärmepumpen verbinden Umweltbewusstsein und Lebensqualität und sind obendrein förderfähig im Rahmen des Marktanreizprogramms.

Kundendienst & Wartung

Wir denken immer nur an das eine: Ihre Zufriedenheit!

Heizungsanlagen und Badezimmer sind unser Fachgebiet, unsere Leidenschaft sind Menschen – genauer: Kunden; also: Sie. Denn Sie sind für uns der Anlass, Mittelpunkt und Antrieb unsere Tätigkeit – an denen sich jeder Aspekt unseres Leistungsspektrums orientiert.

Deshalb beraten wir umfassend und ganzheitlich, arbeiten zuverlässig und fachmännisch und sind da, wenn Sie uns brauchen. Was wir unter gutem Service verstehen, zeigt sich in vielen Aspekten unserer Tätigkeit. Einige ausgewählte wollen wir Ihnen im Folgenden vorstellen.

· Warum unser Kundendienst wirklich für Sie da ist.
· Wie Sie für eine neue Solarheizung Geld vom Staat zurückbekommen.

Ganz gleich, was Sie mit uns besprechen wollen: Zögern Sie nicht Kontakt zu uns aufzunehmen. Wir sind gern zu 100% für Sie da. Fordern Sie uns!

 

Heizkörper

Egal ob Bad, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, Flur oder Eingangsbereich, moderne Designheizkörper können überall dort eingesetzt werden, wo die Optik eine wichtige Rolle spielt. Erstklassige Technologien und Innovationen bei der Entwicklung sorgen für eine hervorragende Leistung und einen wartungsfreien Betrieb für viele Jahre. Durch ihre enorme Energieeffizienz eignen sich die Heizkörper ideal für die Anbindung an moderne Wärmeerzeuger, z.B. Wärmepumpe, Solaranlage oder Brennwerttechnik. Die ideale Verbindung von Design und Komfort.

Kontakt

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag:
7.00 – 17.00 Uhr

Freitag:
7.00 – 13.00 Uhr
© 2020 Knoke GmbH & Co.KG